Am heutigen Karfreitag fanden sich 18 Helfer aus Polch, Lonnig und Ochtendung zusammen, um gemeinsam ihre Kenntnisse über die Reanimation aufzufrischen und weiter zu vertiefen.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung konnten sich die Sanitäter auf Stationen aufteilen. Dort wurden neben Grundlagen wie der stabilen Seitenlage und dem reinen "Drücken+Pusten" auch die Reanimation mit AED und Beatmungsbeutel geübt.

Mittags gab es dem Feiertag angepasst Fischstäbchen, Spinat und Kartoffelpüree.

Gestärkt konnten wir fortfahren und die Reanimation mit AED, Beatmungsbeutel und Larynxtubus proben.

Zum Abschluss wurde eine Nachbesprechung gehalten und alle Helfer konnten ins Osterwochenende entlassen werden.

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und eine erfolgreiche Eiersuche! :)

 

 

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir gemeinsam dem DRK OV Polch zu einem Bereitstellungseinsatz nach Boos alarmiert.
Dort haben wir den Einsatz der eingesetzten Feuerwehrkräfte sanitätsdienstlich abgesichert.

Die Bilanz des Tages: während 5 Stunden Einsatz ist niemand verletzt worden.

Vor Ort waren der N-KTW Polch 11/87-5 mit drei Helfern und der N-KTW Ochtendung 11/87-6 mit zwei Helfern.

(Foto:Matthias Willberger)

Nach langer Umbauphase konnten wir heute unser neues U-Boot zu Wasser lassen. Damit ist der Grundstein für die U-Bootstaffel Nettetal gelegt.
Mit einer Gesamtlänge von 170 m können wir bis zu 50 Patienten gleichzeitig unterbringen und versorgen.

Mit dem geplanten Hubschrauberlandeplatz am Heck können wir zukünftig Patienten zu Wasser zu Land & Luft retten.

Heute durften wir Herrn Juchem zur 150ten Blutspende gratulieren.

Unser Blutspendeteam ist bereit!
Als Special gibt es heute Pizzabrötchen.