Heute haben wir die Veranstaltung Karneval Miteinander sanitätsdienstlich abgesichert. Auf dem Bild seht ihr das Schülerprinzenpaar samt Hofstaat und unsere zwei Sanitäter.

 

Gestern sicherten vier unserer Helfer den Kinderumzug zur Proklamation des Schülerprinzenpaares ab.

Erster Sanitätsdienst im neuen Jahr:
Heute sind wir bei der Winterlaufserie am Sportplatz Ochtendung zur Stelle

"Hochwassersituation an Rhein und Mosel

Für den Fall weiter ansteigender Pegel hatte der DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz erste Absprachen getroffen. 
Sofern wichtige Verkehrsinfrastrukturen an der Mosel durch Überschwemmung wegfallen haben sich der DRK-Ortsverein Waldesch e.V. und der DRK OV Ochtendung e.V. für die notfallmedizinische Versorgung der betroffenen Bevölkerung zur Verfügung gestellt.

Nachdem im Verlauf des Vormittags die Bundesstraße 416 an mehreren Stellen überflutet wurde, wurde der Notfall-Krankentransportwagen des DRK OV Ochtendung e.V. 15/87-4 in Bereitschaft versetzt, um "von oben" das linksseitige Moseltal bedienen zu können.
Der Regelrettungsdienst wird insoweit ehrenamtlich unterstützt, um im Notfall schnelle Eintreffzeiten am Einsatzort zu gewährleisten.

Die Kreisbereitschaftsleitung des DRK steht im engen Kontakt zu der Integrierten Leitstelle Koblenz und zu den federführenden Feuerwehren, um Hilfeleistungen anbieten zu können." (DRK KV Mayen-Koblenz)

Bilanz der heutigen Blutspende: 95 Spender darunter 10 Erstspender! 
Ein besonderer Dank geht an die 7 Jungs der Ochtendunger Bürgerwehr 1994 e.V., die gemeinsam heute zur Spende erschienen sind. 
Viele Dank an alle Spender und die Helfer!