Im DRK Ochtendung haben Sie folgende Möglichkeiten aktiv mit zu wirken:

Als Sanitäter/in in der Bereitschaft:

Als Helfer auf Sanitätsdiensten leisten Sie nach einer guten und für Sie kostenlosen Ausbildung
zum Sanitätshelfer Erste Hilfe bei kleinen und großen Verletzungen.
Um nicht aus der Übung zu kommen, findet zweimal im Monat ein Übungsabend statt.
Hier werden Kenntnisse vertieft und wieder aufgefrischt.
Auch haben Sie die Möglichkeit, sich bei Interesse im Katastrophenschutz zu engagieren und an Übungen des DRK
mit der Feuerwehr, dem THW oder auch der Rettungshundestaffel teilzunehmen.
Sie sind jederzeit herzlich zu einem unserer Übungsabende eingeladen.
(Öffentliche Termine finden Sie hier)


Als Helfer/in im Sozialdienst:
Sie wollen Menschen helfen, die zum Beispiel aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit Hilfe benötigen?
Sei es durch Unterstützung im Alltag oder einfach einen Besuch, um jemanden zuzuhören?
Dann können Sie unseren Sozialdienst aktiv mitgestalten und eigene Ideen einbringen, wenn es darum geht einfach etwas Gutes zu tun.


Als Helfer/in bei der Blutspende:

Das regelmäßige Durchführen von Blutspenden ist eine der zentralen Aufgaben unseres Ortsvereins.
Dabei benötigen wir natürlich die Hilfe ehrenamtlicher Mitglieder, sei es beim Auf- und Abbau, der Betreuung
und Verpflegung oder im Spenderraum selbst. Helfen sie direkt mit, die Blutversorgung von Kranken und
Verletzten sicher zu stellen.
(Mehr zum Thema Blutspende finden sie hier)


Natürlich müssen Sie sich nicht auf einen Teilbereich beschränken.
Als aktives Mitglied können Sie, je nach Interessenlage einen Beitrag in einem oder mehreren unserer Aufgabenfelder leisten.
Helfen sie mit, denn im DRK „opfern“ sie nicht einfach ihre Freizeit, sondern bringen sich sinnvoll und aktiv
in einem Team ein, dass in Ochtendung seit 1927 das Abenteuer Menschlichkeit erlebt.


Ansprechpartner:
Maximilian Rühle
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Gräf
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!